„LaserTurn“ Dreh- Fräszentren: Hybride Komplettbearbeitung mit nur einer Maschine

Konventionell wird die Bearbeitung von Bauteilen über verschiedene Maschinen in aufeinanderfolgenden Arbeitsschritten geleistet. Die Maschinen müssen jeweils eingerichtet, die Bauteile transportiert und neu aufgespannt werden. Das bringt Rüst-, Transport- und Liegezeiten sowie Personal- und Maschinenkosten mit sich. Monforts hat im Rahmen eines BMBF-Projektes mit verschiedenen Partnern das Konzept „LaserTurn“ entwickelt welches Bearbeitungszeiten erheblich reduziert, die Fertigungskosten gravierend senkt und gleichzeitig die Produktqualität durch Komplettbearbeitung in nur einer Aufspannung steigert.

Das modulare Maschinenkonzept LaserTurn, umgesetzt in der Monforts UniCen-Serie, ermöglicht die komplexe Komplettbearbeitung von Bauteilen in nur einer Werkzeugmaschine. Durch die Integration eines Lasers ist es möglich, mit nur einer Aufspannung die folgenden Arbeitsschritte direkt nacheinander auszuführen: Weichbearbeitung, Härten und Beschichten sowie Hartbearbeitung.  Der Komplettvorgang wird über ein durchgehendes CAM-Bearbeitungsprogramm gesteuert. Neben den Zeit- und Kostenvorteilen können Sie, über die UniCen-LaserTurn, Durchlauf- und   Lieferzeiten senken und auf Kundenwünsche  deutlich flexibler reagieren.