Nur bei Monforts: Die hydrostatische Rundführung

Alle Monforts Werkzeugmaschinen sind mit einer hydrostatischen Rundführung ausgestattet. Das bedeutet: der Schlitten, der die Werkzeugrevolver oder Bohr-Fräsköpfe zum Werkstück führt, bewegt sich entlang einer sehr stabil ausgeführten, horizontalen Rundsäule. Das funktioniert, dank Ölfilm zwischen Säule und Schlitten, ohne Reibung und damit letztlich auch ohne Verschleiß. Weil selbst kleinste Weginkremente von 0,001 mm sauber verfahren werden, entsteht keinerlei stick-slip-Effekt. Das trägt durchgängig zu optimalen Werkstückoberflächen bei.

Größte Vorteile des Systems sind die hohe Steifigkeit gegenüber Zerspankräften sowie die sehr gute Schwingungsdämpfung. Das führt – selbst bei Rund-um-die-Uhr-Betrieb – zu einer dauerhaft hohen Drehgenauigkeit und langen Werkzeugstandzeiten. Da sich die hydrostatische Rundführung als Trägerkonzept im Markt hinsichtlich Verschleißfreiheit und Dauergenauigkeit mehr als bewährt hat, gewähren wir auf das System 10 Jahre Garantie! Für welche Monforts Werkzeugmaschine sie sich auch entscheiden, Sie profitieren immer von den Genauigkeits-, Zeit- und Kostenvorteilen unserer hydrostatischen Rundführung.