Pressemitteilungen


Download

Insolvenzverwalter veräußert Monforts
Mönchengladbach, 05. August 2015

 

Die Anderson Industrial Corp. führt Mönchengladbacher Traditionsunternehmen fort.

 


Download

Monforts zeigt sich zufrieden mit Messe AMB
Mönchengladbach, 07. Oktober 2014

 

Die A. Monforts Werkzeugmaschinen GmbH blickt auf eine erfolgreiche Teilnahme an der Messe AMB (13.-17. September) in Stuttgart zurück. Der umfassende Design-Relaunch der Monforts-Werkzeugmaschinen traf bei den Standbesuchern auf großes Interesse. Gerade auch bestehende Kunden zeigten sich vom neuen Design und den verbesserten Funktionen überzeugt. Mit der UniCen 750 präsentierte Monforts die erste Baureihe im neuen Gewand, um den zahlreichen Standbesuchern das künftige Erscheinungsbild zu veranschaulichen.

 


Download

Wer nur auf den Kaufpreis schaut, handelt mit Zitronen!
Mönchengladbach, 29. September 2014

 

Die größten Kosten für eine Werkzeugmaschine entstehen in der Betriebsphase der Maschine - Betriebskosten, Instandhaltungskosten, Qualitätskosten und auch die Kosten für den Produktionsausfall sind entscheidend. Wer dies schon bei der Maschinenbeschaffung im Blick hat, macht das wesentlich bessere Geschäft. Eine Betrachtung der Total Cost of Ownership (TCO) verschafft hier den Durchblick und zeigt, dass hochproduktive Premiummaschinen hier die Nase vorn haben.

 


Download

Monforts Werkzeugmaschinen im neuen Design
Mönchengladbach, 05. September 2014

Die A. Monforts Werkzeugmaschinen GmbH präsentiert auf der Fachmesse AMB in Stuttgart mit der UniCen 750 ein neues Produktdesign, das künftig bei allen Werkzeugmaschinen des Mönchengladbacher Traditionsunternehmens Anwendung finden wird. Ziele des umfassenden Re-Designs sind die Vereinheitlichung des Erscheinungsbilds der Maschinen, die Verbesserung der Funktionalität sowie die Erhöhung der Markenpräsenz des Unternehmens.

 


Download

NEU: Monforts präsentiert UniCen 750 in drei Drehlängen auf der AMB
Mönchengladbach, 29. August 2014

Der Mönchengladbacher Zerspanungsspezialist Monforts Werkzeugmaschinen stellt zur AMB in Stuttgart eine neue Baugröße Dreh/Fräs-Bearbeitungszentren mit hydrostatischer Säulenrundführung vor. Die „UniCen 750“ ist nun in den Drehlängen 800, 1500 und 2000 Millimeter verfügbar. Die Maschine wird erstmalig auf der AMB 2014 in Stuttgart gezeigt und kann ab sofort bestellt werden.

Zwecks Terminvereinbarung mit dem Monforts Vertrieb auf unserem Messestand auf der AMB senden Sie bitte eine Mail an:

sales@monforts-wzm.de

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.


Download

Monforts verkauft Tochtergesellschaft MMT Engineering an Investor
Mönchengladbach, 21. Juli 2014

Die A. Monforts Werkzeugmaschinen GmbH hat ihre Tochtergesellschaft MMT Engineering mit Sitz in Sofia an den bulgarischen Industriekonzern ZMM Pobeda S.A. (Sliven / Sofia) verkauft. Mit diesem Schritt möchte sich Monforts auf sein Kerngeschäft, die Herstellung von hochwertigen Werkzeugmaschinen, fokussieren. Monforts wird weiterhin Komponenten von MMT Engineering beziehen und langfristig mit dem Unternehmen zusammenarbeiten.


Download

Monforts will Geschäft in Frankreich ausbauen
Mönchengladbach, 07. Juli 2014

Drehen, fräsen, bohren - hier liegen die Stärken der Werkzeugmaschinen von Monforts. Seit 1884 stehen die Lösungen des Traditionsunternehmens aus Mönchengladbach weltweit für höchste Präzision und Langlebigkeit. Auch in Frankreich ist das Unternehmen seit vielen Jahren vertreten. Mit seinen innovativen Produkten will Monforts nun verstärkt den französischen markt bearbeiten, der aufgrund seiner langen Industrietradition und hohen Qualitätsorientierung nachhaltiges Wachstumspotenzial bietet.


Download

Mönchengladbacher Werkzeugmaschinenhersteller erschließt chinesichen Markt
Mönchengladbach, 07. Juli 2014

Die A. Monforts Werkzeugmachinen GmbH gibt ihren Markteintritt in China bekannt. Das Traditionsunternehmen aus Mönchengladbach hat zu diesem Zwecke eine umfassende Kooperation mit dem renommierten amerikanischen Unternehmen Hardinge Inc. (Shanghai) abgeschlossen. Die Zusammenarbeit umfasst Vertrieb und Service in ganz China. Monforts ist somit in der Lage, seine Maschinen landesweit anzubieten und zu warten.


Download

Lasertechnologie für Komplettbearbeitung
„Monforts Days“ im Monforts Quartier

Die „Monforts Days“ sollen eine neue Ära bei der A. Monforts Werkzeugmaschinen GmbH einläuten. Vor Gästen aus Politik und Wirtschaft sowie lokalen, regionalen und überregionalen Medienvertretern stellte Monforts-Geschäftsführer Dr. Martin Schaele zusammen mit dem extra aus St. Petersburg angereisten Monforts-Eigner Georgy Semenenko, Eigentümer der russischen Kirovsky Zavod-Gruppe, die neuesten Errungenschaften des Unternehmens vor. So wurde unter anderem die neue Werkzeugmaschine UNICEN 750 präsentiert.


Download

Monforts erweitert Service-Team und -Leistungen
Mönchengladbach, 08. April 2014

Die A. Monforts Werkzeugmaschinen GmbH aus Mönchengladbach baut den Bereich Service nochmals deutlich aus. Mit der Ernennung von Frank Mandel zum Leiter Service, der seit 24 Jahren bei Monforts mit sämtlichen Baureihen vertraut ist, greifen die Kunden auf ein Service-Team von hoch qualifizierten, erfahrenen Mitarbeitern zurück. Weltweit sind rund 10.000 Werkzeugmaschinen des Traditionsunternehmens im Einsatz, oft seit Jahrzehnten. Monforts-Maschinen zeichnen sich durch Präzision und Langlebigkeit aus.


Download
Bilder und Dokument

Monforts übernimmt Führungsrolle beim Thema Sicherheit in Drehmaschinen
Mönchengladbach, im März 2014

Deutsche Werkzeugmaschinen liegen (nicht nur) beim Thema Sicherheit auf einem Spitzeplatz. Seit 2010 gilt die neue Maschinenrichtlinie - damit verbunden sind Neuerungen, wie die Ausfallsicherheitsberechnungen gemäß ISO 13849. Die Drehmaschinennorm wurde ausgewählt, um als erste die Umstellung zu gestalten. Anspruch und technischen Realisierbarkeit unter einen Hut zu bringen ist kein leichtes Unterfangen - das zeigte schon ein Projekt des VDW. Die Fa. Monforts hat für die Drehmaschinen eine Führungsrolle übernommen und gemeinsam mit dem Institut IFA der Berufgenossenschaft ein Infoblatt zur Werkstückspannung erarbeitet.


Download
Bilder und Dokument

Genaue Wellenfertigung für robuste Baumaschinen
Mönchengladbach, im März 2014

Baumaschinen sind Geräte für Profi’s - und sie arbeiten unter harten Bedingungen. Bei den hier eingesetzten Getrieben muss besonders auf Qualität geachtet werden, damit es nicht zu Ausfällen kommt. Der Getriebehersteller ZF setzt beim wirtschaftlichen Hartdrehprozess auf die Maschinen mit der hydrostatischen Rundführung von Monforts.


Download
Bilder und Dokument

Fit für ein zweites (Produktions-)Leben
Mönchengladbach, im März 2014

Monforts Werkzeugmaschinen sind echte Langläufer. Oft erfordern sie nur alle zehn Jahre einen Serviceeinsatz. Kein Wunder, dass sie sogar nach Jahrzehnten am Gebrauchtmarkt noch Höchstpreise erzielen – wenn man sie denn überhaupt bekommt. Regelmäßig bietet der Hersteller Maschinen an, die komplett überholt und modernisiert bestens für den weiteren Einsatz gerüstet sind.


Download
Bilder und Dokument

Hybridmaschine zum Drehen und Härten
Mönchengladbach, im März 2014
Die Hybridmaschine ‚RNC 400 Laserturn’ der Mönchengladbacher A. Monforts Werkzeugmaschinen GmbH kombiniert das klassische Drehen mit der Laserbearbeitung. Dadurch lassen sich Werkstücke zum Beispiel in einer Aufspannung weichdrehen, härten und hartdrehen. Das spart Kosten und verbessert die Qualität. Monforts zeigt auf der METAV die Kombinationsbearbeitung am Beispiel von Schneckenwellen, wie sie beispielsweise in Ölpressen oder Extrudern eingesetzt werden.


Download
Bilder und Dokument

UniCen 1000 jetzt mit 2500 mm Drehlänge
Mönchengladbach, im März 2014
Deutlich verlängert hat der Mönchengladbacher Zerspanungsspezialist Monforts Werkzeugmaschinen die hydrostatisch gelagerte Z-Achse seines Dreh/Fräs-Bearbeitungszentrum ‚UniCen 1000‘. 2500 Millimeter stehen jetzt den Herstellern langer Wellen und Achsen zur Verfügung. Die Maschine wird auf der METAV 2014 in Düsseldorf gezeigt und kann ab sofort bestellt werden.


Download
Bilder und Dokument

Hybride Zerspanung mit Laser und 5-Achs-Bearbeitung auf 2500 mm Länge
Mönchengladbach, im Januar 2014
Das Mönchengladbacher Traditionsunternehmen A. Monforts Werkzeugmaschinen GmbH zeigt innovative Technik auf der METAV in Düsseldorf. Die Hybridmaschine ‚RNC 400 LaserTurn‘ ermöglicht die zeitsparende Kombination ‚Weichzerspanen – Härten – Hartzerspanen‘ mit einem integrierten Laser. Das bewährte 5-Achs-Dreh-/Fräszentrum UniCen 1000 wird mit der neuen Bearbeitungslänge von 2500 mm vorgestellt – eine Reaktion der Mönchengladbacher Spezialisten für schwere und genaue Zerspanung auf den Trend zu immer größeren Komponenten. Die Maschinen sind zu sehen auf der METAV in Düsseldorf vom 11. bis 15. März in Halle 17, Stand B18.


Download
Bilder und Dokument

Monforts schließt Kooperationsvertrag zur Laserturn-Technologie mit Fraunhofer IPT
Mönchengladbach, im September 2013
Die Hybridmaschine ‚RNC 400 Laserturn’ der Monforts Werkzeugmaschinen GmbH kombiniert das klassische Drehen mit der Laserbearbeitung. Dadurch lassen sich zum Beispiel Werkstücke in einer Einspannung weichdrehen, härten und hartdrehen. Das spart Kosten und verbessert die Qualität. Für die kommerzielle Verwertung dieser zu Patent angemeldeten Technologie hat das Mönchengladbacher Unternehmen nun auf der EMO 2013 einen Kooperationsvertrag mit dem Fraunhofer IPT aus Aachen geschlossen.…


Download
Bilder und Dokument

Fit für ein zweites (Produktions-)Leben
Mönchengladbach, im Semptember 2013
Monforts Werkzeugmaschinen sind echte Langläufer. Oft erfordern sie nur alle zehn Jahre einen Serviceeinsatz. Kein Wunder, dass sie sogar nach Jahrzehnten am Gebrauchtmarkt noch Höchstpreise erzielen – wenn man sie denn überhaupt bekommt. Regelmäßig bietet der Hersteller Maschinen an, die komplett überholt und modernisiert bestens für den weiteren Einsatz gerüstet sind.…


Download
Bilder und Dokument

Mit Multitasking-Bearbeitung zu effizienteren Turbinen
Mönchengladbach, im September 2013
Die Ansprüche an Turbomaschinen steigen. Die komplexen Systeme müssen immer effizienter werden – das erfordert ein höheres Temperaturniveau, das wiederum extrem feste und zähe Werkstoffe voraussetzt. Das Fraunhofer-Innovationscluster ‚AdaM‘ entwickelt neue Bearbeitungsformen für diese Werkstoffe. Eine Basis der Entwicklungsarbeiten ist das Dreh/Fräszentrum ‚UniCen 1000‘ von Monforts. Das für diese Entscheidung wesentliche Merkmal ist die dämpfende, hydrostatische Führung, die eine ideale Voraussetzung für solche Bearbeitungsaufgaben bietet.…


Download
Bilder und Dokument

Mit Hydrostatik und 2 Revolvern auch kleinere Teile effizienter drehen
Mönchengladbach, im September 2013
Monforts erweitert das Produktprogramm 4-achsiger Drehmaschinen. Die neue RNC 504 ermöglicht das Drehen mit 2 Revolvern bis zu einem Werkstückdurchmesser von 290 mm. Das wesentliche Merkmal auch dieser Monforts Maschine ist die dämpfende, hydrostatische Führung - eine ideale Voraussetzung für schwere und genaue Bearbeitungsaufgaben.…


Download
Bilder und Dokument

Genauer Drehen mit flexibler Messtechnik
Mönchengladbach, im Juli 2013
Monforts Werkzeugmaschinen ist Spezialist für die Bearbeitung von großen Werkstücken. Die hydrostatisch gelagerten Maschinen aus Mönchengladbach sind daher oft dort zu finden, wo trotz eines großen Bauteilgewichts und schwer zu bearbeitenden Werkstoffen enge Toleranzen gehalten werden müssen - z.B. in der Luftfahrtindustrie oder bei der Fertigung von Getriebekomponenten für Windkraftwerke. Hier spielt die herausragende Stabilität und auch die Dämpfung der hydrostatischen Rundführung ihre Stärken aus. Bei besonders engen Toleranzen sind die Maschinen häufig mit präziser Messtechnik ausgestattet, um die Fertigung zu optimieren – so auch die Maschine RNC 700, die auf der EMO in Hannover vom 16. bis 21. September zu sehen ist (Halle 17, Stand C16).…

Monforts mit erfolgreichem Geschäftsjahr 2012
Mönchengladbach, 21.02.2013
Umsatz deutlich gesteigert / Insolvenzverfahren erfolgreich abge-schlossen / Neuer Gesellschafter plant langfristiges Engagement / Expansion in Europa und Russland geplant…


Download
Bilder und Dokument

Monforts auf der AMB 2012
Mönchengladbach, im Juli 2012
Erstmals zeigt das Mönchen-gladbacher Traditionsunternehmen A. Monforts Werkzeugmaschinen GmbH & Co. KG ein komplettes 5-Achs-Bearbeitungszentrum der Reihe UniCen 1000 mit einer Bearbeitungslänge von bis zu 2500 mm. Damit reagiert das Unternehmen auf die allgemeine Entwicklung in vielen Bereichen, vor allem in der Energietechnik, hin zu immer größeren Komponenten. Die Maschine ist zu sehen auf der AMB in Stuttgart vom 18. bis 22. September in Halle 8, Stand A81. Außerdem informiert Mon-forts über die Kombination ‚Weichzerspanen – Härten – Hartzerspanen‘ durch Laserintegration in einer ‚RNC 400 LaserTurn‘ und verschiedene interessante Fertigungsbeispiele.…


Download
Bilder und Dokument

Monforts auf der METAV 2012
Mönchengladbach, im Januar 2012
In vielen Bereichen der Technik werden die Komponenten ständig größer, beispielsweise in der Energieerzeugung und wandlung. Das Mönchengladbacher Traditionsunternehmen A. Monforts Werkzeugmaschinen GmbH & Co. KG verlängert deshalb die hydrostatische Z-Achse seines 5-Achs-Dreh-/Fräszentrum ‚UniCen 1000‘ auf 2500 mm. Ein Modell zeigt das Unternehmen auf der Metav 2012 vom 28. Februar bis 3. März in Düsseldorf (Halle 17, Stand B16). Weitere Highlights: die Kombination ‚Weichzerspanen – Härten – Hartzerspanen‘ in einer ‚RNC 400 LaserTurn‘, die Fertigung von Blisks für Turbomaschinen auf einer ‚UniCen 1000‘ und von Wellen für Windkraftgetriebe auf einer ‚RNC 700‘…

Keramik und Hartmetall drehen statt schleifen
Mönchengladbach, im September 2011
Der Trend geht zu immer härteren Materialien. Viele Bearbeitungsmaschinen geraten da schnell an ihre Grenzen. Wo andere aufgeben, legen die Maschinen von A. Monforts Werkzeugmaschinen erst richtig los. Auf der EMO in Hannover zeigen die Mönchengladbacher vom 19. bis 24. September eine ‚UniCen 1000‘ und eine ‚RNC 400 LaserTurn‘, mit denen sich hochlegierte Stähle und sogar gesinterte Keramikwerkstoffe zerspanen lassen…

Der Laser hilft Keramik zu zerspanen 
Mönchengladbach, im September 2011
Nach mehreren Jahren intensiver Gemeinschaftsentwicklung mit dem Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik IPT präsentiert A. Monforts Werkzeugmaschinen auf der EMO die Serienmaschine ‚RNC 400 LaserTurn‘. Mit ihr können keramische Werkstoffe wie Siliziumnitrid von der Stange einbaufertig zerspant werden. Die Laserbearbeitungsköpfe passen in Standard-Werkzeugaufnahmen. Monforts und IPT zeigen das laserunterstützte Drehen auf der EMO in Halle 17 auf Stand C69…

Wirtschaftliche Komplettbearbeitung mit der 'UniCen 1000'
Mönchengladbach, im September 2011
Werkzeugmaschinen sollen heute möglichst Allroundtalente sein, die aus einem Rohling ein einbaufertiges Teil herstellen. Monforts Werkzeugmaschinen kommt mit der UniCen-Baureihe dieser Forderung ziemlich nahe. Auf der EMO in Hannover zeigt das Unternehmen die ‚UniCen 1000‘, die mit bis zu 120 Werkzeugen in einem Schwenkbereich von 190° drehen, fräsen und bohren kann. Sie eignet sich vor allem für die Bearbeitung von schwer zerspanbaren Werkstoffen, z. B. Nickelbasislegierungen, wie sie bei Turbinenkomponenten eingesetzt werden…

Wiederholgenauigkeit ist ausschlaggeben
Mönchengladbach, im September 2011
Wenn’s auf einbaufertige Lagersitze ankommt, setzt Getriebehersteller Hansen Transmissions International auf Drehmaschinen des Herstellers A. Monforts Werkzeugmaschinen. Mit ihnen lassen sich die hart-gedrehten Lagersitze der Sonnen- und Ritzelwellen der Getriebe für Windkraftanlagen (WKA) bis zu 6,15 MW problemlos wiederholgenau auf Endmaß fertigen…

Rundumpaket von der Schulung über die Wartung bis zum Retrofitting
Mönchengladbach, im September 2011
Mit dem Bau guter Werkzeugmaschinen ist es heute nicht mehr getan. Die Kunden erwarten zu Recht einen Rundumservice, der weit über den Kauf hinausgeht und in der Summe eine möglichst reibungslose Produktion sicherstellt. Monforts Werkzeugmaschinen bietet ein komplettes Paket von Maßnahmen nach dem Kauf, aus dem sich Kunden individuell bedienen können…

Von EGM Automotive-Problemen nicht betroffen
Mönchengladbach, 30. Juni 2011
Die Monforts Werkzeugmaschinen, Mönchengladbach, ist von den aktuellen Ereignissen bei der EGM Automotive, vormals Monforts Eisengießerei, nicht betroffen. Beide Unternehmen sind seit sechs Jahren getrennt und gehören unterschiedlichen Eigentümern. Monforts Werkzeugmaschinen hat die allgemeine Krise des Werkzeugmaschinenbaus überwunden und konnte zuletzt mehrere bedeutende Aufträge verbuchen…